Lindy Smith

Lindy Smith ist eine englische Ausnahmekünstlerin mit über 20 Jahren Erfahrung in der Tortendekoration. Viele ihrer Kreationen haben einen festen Ehrenplatz auf dem "Table of Honor" der "British Sugarcraft Guild UK", der britischen Berufsinnung der Zuckerkünstler. Sie gilt im Mutterland des Tortendesigns als die Nr. 1 ihrer Zunft. Lindy hat bisher 16 Bücher über "Cake Decoration" geschrieben, von denen 8 zu internationalen Bestsellern wurden. Ihre Bücher wurden insgesamt mehr als 500.000 mal verkauft und in zahlreiche Sprachen übersetzt, darunter deutsch, spanisch, italienisch, holländisch und sogar in Thai. Allein ihr letztes Werk "The Contemporary Cake Decorating Bible" (deutsch: "Lindys kreative Tortenkunst"), ein Grundlagenwerk über modernes Tortendesign, ging über 150.000 mal über die Ladentheke. Lindy Smith wurde vom britischen Insight Magazine zur "Business Woman of the Year 2012" erkoren. Ihr Buch "Lindys Color für Tortendesign" wurde mit dem Gourmand Award 2013 als "Best Sweet Pastry Book in the UK" ausgezeichnet.

Zoe Clark

Zoe Clark ist eine der führenden Tortendesignerinnen in London. Ihre Entwürfe erscheinen regelmäßig in Englands großen Hochzeits- und Tortenmagazinen. Auch im Fernsehen und in Filmen sind ihre Arbeiten zu sehen. Bisher sind von ihr sechs Bücher bei David & Charles erschienen, alle in ihrem einzigartigen Stil. Im November 2010 eröffnete Zoe "The Cake Parlour" im Südwesten Londons, wo man nicht nur Kuchen und Gebäck für alle Gelegenheiten in Einzelanfertigung bestellen kann, sondern wo sie auch Kurse für angehende Tortenkünstler aus ganz England und über die Grenzen hinaus gibt. Sie belieferte das weltbekannte Edel-Kaufhaus Fortnum & Mason mit exklusiven Hochzeitstorten, Kuchen und Keksen zu besonderen Anlässen. Ihre herausragenden Exponate fanden auch die Bewunderung des britischen Königshauses. Darüber hinaus gibt Zoe Kurse in der ganzen Welt.

Alan Dunn

Alan Dunn ist einer der weltweit führenden Zuckerkünstler in der Tortendekoration. Er wurde vielfach ausgezeichnet und ist beliebter Stargast auf internationalen Shows, Messen und Veranstaltungen. Berühmt wurde er durch seine Kunstfertigkeit, Zuckerblumen täuschend echt wie naturgetreue Blüten aussehen zu lassen. Bisher hat Alan Dunn 16 Bücher über die Herstellung von Zuckerblumen geschrieben. Sein neuestes Buch ist das erste, das es auch in deutscher Sprache gibt. Der Titel "Basics für Zuckerblumen" passt ideal zum Inhalt, denn dieses Grundlagenwerk behandelt in verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen die Herstellung naturgetreuer Blüten aus purem Zucker. In seinen Büchern vermittelt der Autor eine Fülle von Tipps und Kniffen, die seiner Erfahrung aus 27 Jahren Zuckerkunst entstammen. Er gibt Kurse und Workshops in der ganzen Welt.

Queen of Hearts Couture Cakes

Valeri Valeriano und Christina Ong verließen die Philippinen 2008, um in England im Gesundheitswesen zu arbeiten. Nach ihrem ersten Versuch in 2011, einen Cupcake-Strauß zu gestalten, eröffneten sie ihr Unternehmen "Queen of Hearts Couture Cakes" und gewannen seither etliche Spitzenauszeichnungen bei den verschiedensten Wettbewerben. Sie sind fester Bestandteil der CAKE International Shows und wurden eingeladen, in der Experimental Food Society in England Mitglied zu sein. Inzwischen sind Valeri und Christina weltweit für ihre essbaren Kunstwerke bekannt, für die sie ausschließlich Cremes und Frosting verwenden. Sie wurden in unzähligen Zeitschriften und nationalen wie internationalen Nachrichten vorgestellt. Neben Fernsehauftritten zeigen sie ihre Kunstwerke und Vorführungen auf den wichtigsten Shows in England und im Ausland. Sie geben Kurse in England, Europa, Asien und Amerika und haben sogar schon einen Fortgeschrittenenkurs im berühmten Viktoria & Albert Museum, London, gehalten. Duff Goldham von "Ace of Cakes" bezeichnet sie als absolute Bereicherung des Tortendesigns.

Valentina Terzieva

Das Modellieren von menschlichen Figuren mit realistischen Gesichtszügen ist Valentinas Spezialgebiet. Sie findet es faszinierend, wie aus einem kleinen Stück Zuckermasse ein Mini-Persönchen entstehen kann. Valentina schreibt Anleitungen für verschiedene Fachzeitschriften für Tortendekoration wie z.B. "Magie des Zuckers", "Cake Art Decor", "Cake Decoration Heaven", "Cupcake Heaven" und "Cake Design France". Ihre Werke wurden auch in "Cake Central Magazine" und "Cake Masters" veröffentlicht. Mit ihren kunstvollen Arbeiten hat sie auch schon internationale Wettbewerbe gewonnen, z. B. mehrmals GOLD auf der CAKE Birmingham, wo sie einmal sogar "Best of Class" wurde. Für viele Veranstaltungen (Cake Cologne, Die Tortenshow, Cake & Bake Germany) ist sie mit ihrem Fachwissen als gefragte Jurorin tätig.

Katarina Pfaffenrot

Katarinas Pfaffenrots Reise in die süße Welt der Torten begann vor vielen Jahren mit dem Wunsch, ihren Kindern eine besondere Freude zu machen. Wie Lindy Smith erschien ihr das übliche Kuchenangebot als zu eintönig. Also begann sie zu experimentieren und eigene Kreationen zu erschaffen. Aus dieser anfänglichen Hobbykunst entwickelte sich im Laufe der Zeit eine hohe Professionalität in der Kunst des modernen Tortendesigns. Katarina hat bereits 2 erfolgreiche Bücher über Tortenkunst veröffentlicht, das 3. ist zur Zeit in Arbeit. Sie ist eine viel gefragte Dozentin für Cakedesign und gibt in ihrem Shop regelmäßig Kurse vorzugsweise über die Herstellung von Zuckerblumen und über die Arbeit mit Royal Icing.

Natalia Da Silva

Natalia Da Silva wurde in Uruguay geboren und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Tortendekoration. Von ihr wurde ein neues, patentiertes System zum Aufbau mehrstöckiger Torten entwickelt: „TOWERCAKES. Durch ihre Teilnahme an zahlreichen, internationalen Wettbewerben, bei denen sie mehrfach erste Plätze erreichte und mit Goldmedaillen ausgezeichnet wurde, ist ihr Werk weltweit bekannt und anerkannt. Sie hat ihre patentierte Technik bereits in verschiedenen Ländern vorgestellt, darunter u. a. in Brasilien, Argentinien, Venezuela, Mexiko, Costa Rica, Ecuador, USA, Portugal, Frankreich, Spanien, Italien, Niederlande, Schweiz, Polen, Belgien, China, Indonesien und Mosambik.
Mit ihren Kunstwerken möchte sie Geschichten erzählen, Personen charakterisieren und bestimmte Situationen darstellen. Beim Aufbau der TOWERCAKES werden sowohl Statik wie auch ästhetische Aspekte berücksichtigt. Das harmonische Zusammenspiel von Farben und Formen sowie der optische Gesamteindruck spielen eine wichtige Rolle und kennzeichnen ihren individuellen Stil.

René Olivér

"Backen mit Tradition, Handwerk und einer Prise Extravaganz!"
Als René Olivér mit 7 Jahren stolz zum ersten Mal mit seiner geliebten Oma den ersten Kuchen zusammen backte, hätte er sich wohl nie träumen lassen, wie weit ihn die begonnene Leidenschaft zur Backkunst noch bringen sollte... Heute steht René als kreativer Bäcker an der Speerspitze der neuen, modernen Backkultur, die gerade in der breiten Öffentlichkeit eine neue Renaissance erlebt. Er präsentiert wie kein anderer in seiner sehr charismatischen und liebenswert ehrlichen Art neue Backideen und setzt coole, innovative Trends. Ob im TV vor großem Publikum oder auch bei eigenen Backkursen, René Olivér ist immer für einen Lacher gut und nimmt sich dabei nie selbst zu wichtig.
Ob Bierbrot, Low Carb Cakes oder kreative Promi-Torten, René Olivér weiß, wie er seine Community immer wieder mit den aktuellen Markttrends und seiner persönlichen Note unterhält oder wie er es gerne formuliert: „ Mit Omas Handwerk und meinen Ideen haben wir immer die besten Kuchen gebacken und genau das möchte ich den Menschen gerne zeigen...‘‘

Jan-Michael Dörich

"geht nicht, gibt's nicht"
Das ist die Lebenseinstellung des Internationalen Make-up Meisters. Jan-Michael ist ein Newcomer in der Tortenwelt, aber backen war schon immer sein Ding. Als er vor rund 2 Jahren das erste mal mit einer Zuckermasse in Berührung kam, wusste er sofort, das ist seine Welt. Diese Einschätzung hat sich bestätigt. Bereits nach einem Jahr Arbeit in der süßen Tortenwelt gibt er als Tutor erfolgreiche Kurse für Motivtorten und geschnitzte Figuren aus Kuchen. Seine besondere Leidenschaft ist es, aus einer simplen Torte ein fantasievolles Kunstobjekt zu schaffen. Zu welchen erstaunlichen Leistungen er fähig ist, hat er auf der Cake & Bake 2015 in Dortmund eindrucksvoll bewiesen. Mit seiner 3D-Torte "Troll Hugo" gewann er Gold und wurde mit diesem außergewöhnlichen Kunstwerk auch noch gleichzeitig "Best of Class" und "Best of Show".

Jacqueline Butler

Als Inhaberin und künstlerische Leiterin von Petalsweet mit Sitz in San Diego, Kalifornien, ist Jacqueline eine Künstlerin auf dem Gebiet der Hochzeitstorten und unterrichtet Zuckerkunst und Tortendekoration.
Nachdem sie sich in das Hobby Zuckerblumen verliebt hatte, lernte sie bei einigen der besten Zuckerblumenkünstler und startete kurz darauf ihre Tortenreise. Offiziell wurde Petalsweet in 2005 gegründet und ist bekannt für die klaren und modernen Designs, dekoriert mit zarten stilisierten Zuckerblumen in weichen Pastellfarben. Jacqueline ist begeistert davon, ihre Liebe für diese Kunstform weiterzugeben. Sie verbringt die meiste Zeit damit, ihren signifikanten Stil der Tortendekoration und der Zuckerblumengestaltung in ganz Amerika und weltweit zu lehren.